Turnerschaft "Riemann von 1821"

e.V. Eutin

Jahreshauptversammlung 2019

Bericht über die JHV vom 20.03.2019

Ostholsteiner Anzeiger (23.03.2019) Dieter Hartmann

Riemänner stoppen Sinkflug

60 Jahre Mitglied: Fritz Scherf

Jahreshauptversammlung der Turnerschaft von 1821 / 50 Austritte binnen des vergangenen Jahres / 200-jähriges Bestehen 2021

Winfried Ebner steht weiter an der Spitze der Turnerschaft Riemann von 1821. Der Vorsitzende, der das Amt bereits seit zehn Jahren bekleidet, wurde in der Mitgliederversammlung einstimmig für weitere zwei Jahre bestätigt.

„In der Kürze liegt die Würze“, sagte Ebner in seiner Begrüßung und ließ seinen Worten gleich Taten folgen. Knapp eine Stunde brauchte der Vorsitzende, um vor 35 Mitgliedern die umfangreiche Tagesordnung mit Berichten, Ehrungen und Wahlen kurzweilig über die Bühne zu bringen.
In seinem Rückblick berichtete er über sinkende Mitgliederzahlen. 50 Sportler hätten dem Verein den Rücken gekehrt, zum Jahresende sei die Zahl auf 392 gesunken. „Der Trend ist allerdings gestoppt, wir haben wieder über 400 Mitglieder“, sagte Ebner. Derzeit kümmerten sich 18 lizensierte Übungsleiter um einen reibungslosen Ablauf des Trainings- und Spielbetriebes.

Dem Mitgliederschwund zum Trotz legte Kassenwartin Anne-Kathrin Hoffmann eine positive Jahresrechnung vor. Die Einnahmen seien durch eine Beitragserhöhung gesteigert und die Ausgaben durch Einsparungen gekürzt worden. „Wir stehen gesund da“, sagte sie und legte einen ausgeglichenen Haushaltsplan vor.

Andrea Höch und Shoun Schröder wurden als Sportler des Jahres ausgezeichnet. Schröder zeichnete sich nicht nur als Basketballer aus, sondern engagiert sich erfolgreich als Schiedsrichter.

Zügig und einstimmig gingen die Wahlen über die Bühne. Neben Winfried Ebner als 1. Vorsitzender wurde Rainer Hauffe als Schriftwart und Carsten Bünning als stellvertretender Kassenwart bestätigt. Neu in den Vorstand rückten Thomas Klein und Wilfried Schwanholz als Beisitzer.

In seinem Schlusswort kündigte Winfried Ebner zahlreiche Veranstaltungen an und blickte auf das Jahr 2021 voraus. Dann wollen die „Riemänner“ das Jubiläum des 200-jährigen Bestehens würdig feiern. (Anm. TSR: Nicht 200 Jahre Turnerschaft, sondern 200 Jahre Turnen in Eutin soll gefeiert werden.)

Ehrungen
Langjährige Mitgliedschaften:
70 Jahre: Peter Schöning
60 Jahre: Fritz Scherf
55 Jahre: Hiltraud Tolinski
50 Jahre: Anna-Luise Lausch
40 Jahre: Werner Dannemann, Reiner und Margret Goldbaum
25 Jahre: Bettina Ebner, Torsten Riedel
Urkunde für langjährige Vorstandsarbeit:
Manfred Frank
Sportler des Jahres:
Andrea Höch, Shoun Schröder (Basketball)

  • Ehrungen (v.l.) R. Goldbaum, A.-L. Lausch, M. Goldbaum, B. Ebner, H. Tolinski, F. Scherf und W. Dannemann
    Ehrungen (v.l.) R. Goldbaum, A.-L. Lausch, M. Goldbaum, B. Ebner, H. Tolinski, F. Scherf und W. Dannemann
  • 60 Jahre Mitglied: Fritz Scherf (mitte) mit A.-K. Hoffmann und W. Ebner
    60 Jahre Mitglied: Fritz Scherf (mitte) mit A.-K. Hoffmann und W. Ebner
  • Vorstandsmitglieder (v.l.): C. Bünning, R. Hauffe, T. Klein, W. Schwanholz, W. Ebner
    Vorstandsmitglieder (v.l.): C. Bünning, R. Hauffe, T. Klein, W. Schwanholz, W. Ebner
  • Sportler d. J.: (mitte) A. Höch, S. Schröder, Spartenleiter J. Hasse (li.) und W. Ebner (rechts)
    Sportler d. J.: (mitte) A. Höch, S. Schröder, Spartenleiter J. Hasse (li.) und W. Ebner (rechts)
  • M. Frank mit Urkunde f. langjährige Vorstandsarbeit, (li.) W. Ebner
    M. Frank mit Urkunde f. langjährige Vorstandsarbeit, (li.) W. Ebner

Anrufen
Email